Redl und Röh als strahlende Sieger… « APSA – Austrian Pokersport Association

Mit Spannung erwartet wurde das letzte Studententurnier dieses Semesters. Knapp 150 Teilnehmer spielten in der WU-Mensa um den Turniersieg, welcher hart umkämpft war wie noch nie. 24 Punkte aus den Vorrunden waren noch keine Garantie für einen Fixplatz am Final Table Nr. 1, bezeichnend für das überaus hohe Spielniveau dieses Abends. Allen voran war es Roman-Rainer Röh, der mit drei Siegen aus den Vorrunden (vor Ablauf der Zeit) die Konkurrenz in den Schatten stellte… …Auch in der Finalrunde war er nicht zu stoppen und sicherte sich mit seinem ersten Turniersieg den Hauptpreis, einer Nintendo Wii Konsole. Knapp geschlagen wurde Christoph Redl, der eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen hat: 3 Turnierteilnahmen, 3x am Final Table Nr. 1, in den Vorrunden nie schlechter platziert als 2. und somit ein absolut würdiger Sieger der Study4free Series Gesamtwertung und neue Nummer 1 der österreichischen Studentenrangliste. Dritter wurde Elvis Ibrahimovic vor Johannes Cerny, der mit vier Top-Platzierungen die Turnierserie ohne Streichresultat-Regelung für sich entschieden hätte. Alle Ergebnisse und Fotos sind in Kürze online.

powered by 30 Piatnik 50 Gaming Institute Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen