Bundesliga: Ennstaler Poker Club gewinnt zweiten Spieltag « APSA – Austrian Pokersport Association

Vergangenen Samstag ging in Untersiebenbrunn (NÖ) die zweite Sammelrunde der Österreichischen Poker-Bundesliga über die Bühne. 18 Vereine kämpften um wertvolle Punkte für die Tabelle und das Leaderboard für Einzelspieler. Der Sieg ging erstmals an den Ennstaler Poker Club. Die Oberösterreicher holten 103 Zähler und verwiesen den PC Austrian Bullets und den PC Showdown ex aequo auf Rang 2 (jeweils 101 Punkte). Als Most Valuable Player des Tages wurde Thomas Trethan (PC Austrian Bullets) ausgezeichnet, dessen Verein nun auch die Führung in der Tabelle übernommen hat. Das detaillierte Ergebnis sowie weitere Informationen befinden sich hier.

powered by 30 Piatnik 50 Gaming Institute Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen