APSA Verbandsstruktur in Europa die Nummer 1 « APSA – Austrian Pokersport Association

Drei weitere Vereine zählen ab sofort zur APSA-Familie: Der Pokerverein W4 aus dem Waldviertel in Niederösterreich, der 1. Pokerverein Stubai aus Tirol und der 1. Vorarlberger Poker Sport Verein wurden in das Vereinsregister aufgenommen. Damit hält die Austrian Pokersport Association momentan bei 30 Mitgliedsvereinen und hat damit die beste Struktur aller nationalen Pokerverbände in Europa! Die APSA bedankt sich bei sämtlichen Vereinen und deren Mitgliedern, die die Vision – Poker in österreich als Denksport zu etablieren – teilen und freut sich auf eine spannende Weiterentwicklung.

powered by 30 Piatnik 50 Gaming Institute Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen