In Kooperation mit dem steirischen Verein Wagnitzer Winter Poker Season wurde die zweite Sammelrunde der 1. bwin Poker-Bundesliga in Feldkirchen ausgetragen. Vienna Calling erspielte mit 101 Punkten die meisten Zähler und sicherte sich damit recht deutlich den Tagessieg. Das Podest komplettierten wie schon bei der Auftaktrunde in Peggau die Vereine Hobby Kartenspieler Wien und Sette Rosso, diesmal jedoch in umgekehrter Reihenfolge. Letztgenannte Mannschaften liegen damit auch punktegleich an der Spitze der Bundesliga-Tabelle. Als bester Einzelspieler wurde Thomas Sonnleitner vom Pokerclub 7-3 All In ausgezeichnet, er holte insgesamt 23 Punkte für sein Team. Alle Ergebnisse sowie die aktuelle Tabelle befinden sich unter .

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen