Gus Hansen, der zu den besten Pokerspielern der Welt zählt hat ambitionierte Ziele: 2012 möchte er Racketlon-Weltmeister werden. Hierfür trainiert er zweimal täglich und durchläuft zudem noch ein spezielles Konditionsprogramm. Vergangenen Freitag kam es zur Exhibition zwischen ihm und Martin Sturc bei der Racketlon WM in Wiener Neudorf. Der APSA Präsident konnte den Dänen zunächst klar im Tischtennis besiegen, musste sich anschließend aber knapp im Badminton geschlagen geben und war schließlich im Squash chancenlos. Im Tennismatch benötigte der Däne lediglich 9 Punkte um die Partie für sich zu entscheiden und so hieß der würdige Sieger nach knapp 2 Stunden Spielzeit Gus Hansen. Die APSA bedankt sich bei der Racketlon Federation Austria für die Organisation sowie allen Zusehern für ihr Kommen.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen