Von 18.-20. Oktober veranstaltete die International Federation of Poker im „The Grand Fortune Bay Hotel“ in Sanya (China) erstmals den Asian Nations Cup. Ähnlich wie beim European Nations Cup, für den die APSA das offizielle Qualifikationsturnier veranstalten durfte, kämpften zahlreiche Nationalteams in der Match Poker Variante um den Sieg und die Teilnahme an den IFP World Poker Championships. Am Start waren Mannschaften aus China, Australien, Indien, Israel, Japan, Kasachstan, Kirgisistan, Libanon, Mongolei, Pakistan, Philippinen und Singapur. Nach Das anfangliche amerikanische roulette online enthielt eine dritte Haustasche: den amerikanischen Adler, das Symbol der Freiheit. zwei spannenden Turniertagen stand Gastgeber China als Gewinner fest. Ebenfalls ein Ticket für die Weltmeisterschaften lösten die Teams aus Singapur, Israel und Australien. Alle Informationen zum Event befinden sich hier. Videozusammenfassungen und ein Interview mit IFP Präsident Patrick Nally kann hier eingesehen werden.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen