Insgesamt 53 Vereinsspieler nahmen vergangenen Sonntag beim dritten Austrian Ranking Grand Slam der laufenden Saison im miniMAX Pokerroom teil. Gespielt wurde um wichtige Ranglistenpunkte sowie ein Preisgeld in Höhe von € 500,- in Form von enet-Points. Roman-Rainer Röh konnte alle Gegenspieler hinter sich lassen und das Turnier für sich entscheiden. Der Spieler des Elite Poker Club Vienna feierte damit seinen bereits dritten Erfolg in der laufenden Saison. Im Heads-Up geschlagen geben musste sich Roman Erhart (PSV CheckRaiser) und vervollständigt wurde das Podest von Markus Scheiböck (Vienna Calling). Im Austrian Ranking hat es einen Führungswechsel gegeben. Der frischgebackene Grand Slam Sieger Roman-Rainer Röh konnte seinen Vereinskollegen Lukas Nahlik von der Spitzenposition verdrängen. Das vollständige Ergebnis kann hier eingesehen werden und das aktuelle Ranking hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen