Gestern fand in Amstetten der dritte Spieltag der 1. bwin Poker-Bundesliga Saison 2013 statt. Mit 102 erspielten Punkten konnte sich der niederösterreichische Verein Pokerliga.at deutlich durchsetzen und holte sich den Tagessieg vor den Hobby Kartenspieler Wien (93) und dem Poker Club 7-3 All In (87). Für Pokerliga.at war dies der erste Bundesliga-Triumph in der Vereinsgeschichte. Die beiden anderen Vereine am Podest stellten mit Elfriede Elias (HKSW) und Gerhard Hager (73AI) ex-aequo den Most Valuable Player. An der Tabellenspitze liegen nun die Hobby Kartenspieler Wien, die mit einem Vorsprung von 9 bzw. 11 Punkten auf die Verfolger PC Amstettner Kings und Vienna Calling in die Sommerpause gehen. Alle Ergebnisse und weiteren Informationen befinden sich .

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen