Seit Anfang des Jahres läuft das Summit Point Race, an dem jeder APSA-Verein teilnehmen kann. Bei jedem Spiel auf der Plattform von Everest Poker kann man sog. Summit Points sammeln, die auf ein Mannschaftskonto einfließen. Jener Verein, der am Ende der Saison die meisten Summit Points erspielt hat, wird von Everest Poker auf das Nenngeld der Bundesliga Saison 2010 eingeladen. Erstmals übernehmen die Poker Dynamites in diesem Rennen die Führung und verweisen damit den Poker Club High Stakes auf Platz 2. Rang 3 belegt momentan nach wie vor der Elite Poker Club Vienna. Bis Ende Dezember kann noch jeder Verein mitmachen, alle Infos zur Teilnahme findet ihr hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen