Insgesamt 31 Spieler nahmen letzten Sonntag am Austrian Ranking Onlineturnier teil. Peter Mondowitsch vom First Friends Poker Club konnte sich in seinem erst zweiten Austrian Ranking Turnier gegen alle Kontrahenten durchsetzen und somit seinen ersten APSA Turniersieg feiern. Im Heads Up besiegte er seinen Vereinskollegen Thomas Nemeth. Den dritten Rang sicherte sich mit Michael Dolezal der Sieger des APSA Grand Slam I. Das vollständige Endergebnis befindet sich hier. Im Austrian Ranking liegt weiterhin Wolfgang Letocha (Pokersportverein Suited MIT) an der Spitze. Bei den Verfolgern hat es einen kleine Veränderung gegeben, Thomas Nemeth (First Friends Poker Club) hat Lukas Nahlik (Elite Poker Club Vienna) überholt. Das aktuelle Ranking befindet sich hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen