Knapp 200 Spieler reisten vergangenen Samstag zum großen Finale der Österreichischen Poker Bundesliga nach Waidhofen/Ybbs um beim Saisonabschlussfinale im Schloss an der Eisenstraße dabei zu sein. In beiden Ligen hatten noch mehrere Vereine die Möglichkeit sich an die Spitze der Bundesligatabelle zu schieben und am Ende des Tages holten letztlich genau jene zwei Mannschaften den Titel, welche den letzten Spieltag für sich entscheiden konnten: In der 2. Liga triumphierte der Point Poker Club vor dem Poker Club 7-3 All In und dem Verein Sette Rosso. In der 1. Liga gewann der Tabellenführer Pokerclub Showdown vor dem Poker Sport Club Five Spades und dem Pokerclub Austrian Bullets. Im Aufstiegskampf der 2. Liga bedeutet dies, dass in der Saison 2011 neben dem Point Poker Club auch Sette Rosso sowie Wagnitzer Winter Poker Season erstklassig sein werden. In der 1. Liga holt sich der Pokerclub Showdown den Meistertitel, der Pokerclub Amstettner Kings wird back-to-back Vize-Meister und der Vorjahressieger Poker Dynamites beendet die Saison auf Platz 3. Weitere Informationen sowie alle Ergebnisse und Tabellen finden sich unter

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen