Das Finale des Österreichischen Poker Cup 2016 wurde zwischen dem Elite Poker Club Vienna und dem Poker Club 7-3 All In ausgetragen. Auch das Endspiel fand wie alle bisherigen Begegnungen mit einer Hin- und Rückrunde statt. Im ersten Aufeinandertreffen, welches in Wieselburg stattfand, konnte sich der PC 7-3 All In knapp durchsetzen, nach 12 gespielten Heads Ups hieß es 54:46. Im Rückspiel konnte der Elite Poker Club Vienna jedoch zurückschlagen und einen souveränen 71:39 Heimsieg einfahren. Damit verhinderten die Wiener nicht nur das Double des amtierenden Bundesliga-Meisters sondern krönten auch sich selbst zum ersten Cupsieger der Geschichte. Die APSA gratuliert herzlich!

Vergangenen Samstag fand das letzte Austrian Ranking Onlineturnier des Jahres sowie der vierte APSA Grand Slam 2016 statt. Beim monatlichen Onlineturnier konnte sich Lukas Nahlik vom Elite Poker Club Vienna durchsetzen. Auf Rang 2 und 3 landeten Reinhard Seiler vom Ennstaler Poker Club und Christiane Schiester von Vienna Calling. Als letztes Ranglistenturnier des Jahres stand dann der Grand Slam auf dem Programm. Hier durfte sich Rene Wedorn vom Poker Sport Verein Sitzendorf über den Turniersieg und 1,5-fache Punkte für die Österreichische Rangliste freuen. Er verwies Thomas Nemeth und Andreas Röder (beide First Friends Poker Club) auf die Plätze 2 und 3. Die vollständigen Ergebnisse befinden sich hier. Die APSA gratuliert herzlich!

Bei den Austrian Poker Masters wird neben dem Einzelbewerb auch traditionell ein Teambewerb ausgetragen. Mannschaften zu je 3 Personen treffen in einem interessanten Turnierformat aufeinander, bei dem zunächst gemeinsam und anschließend alternierend um den Sieg gespielt wird. Bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften konnten sich Julian Frankenberger, Lukas Neuhauser und Oliver Vokoun den Titel sichern. Sie behaupteten sich im Heads Up gegen Derya Evlioglu, Florian Ferstl und Sebastian Klebert. Das Podest komplettierten Uwe Hütter, Lukas Nahlik und Roman-Rainer Röh. Die APSA gratuliert herzlich! Das vollständige Ergebnis der Austrian Poker Masters 2016 befindet sich hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen