Am Samstag in einer Woche (10. Juni) geht das erste APSA A-Turnier der Saison über die Bühne. Der First Friends Poker Club organisiert das Live-Turnier für alle Vereinsspieler mit APSA Classic Lizenz im Restaurant Thomas (Hauptstraße 49, 2482 Münchendorf). Gespielt wird um 1,5-fache Punkte für das Austrian Ranking. Das Turnier kennzeichnet sich durch einen Startstack von 20.000 Chips, einer flachen Struktur und Blindlevels von durchgehend 20 Minuten. Die Anmeldung erfolgt per Mail an office@apsa.co.at. Das Nenngeld beträgt wie gewohnt € 10,-. Turnierstart ist um 15 Uhr. Weitere Informationen befinden sich unter dem Menüpunkt Turniere/A-Turniere. Die APSA freut sich auf eine rege Teilnahme!

Insgesamt 31 Spieler nahmen letzten Sonntag am Austrian Ranking Onlineturnier teil. Peter Mondowitsch vom First Friends Poker Club konnte sich in seinem erst zweiten Austrian Ranking Turnier gegen alle Kontrahenten durchsetzen und somit seinen ersten APSA Turniersieg feiern. Im Heads Up besiegte er seinen Vereinskollegen Thomas Nemeth. Den dritten Rang sicherte sich mit Michael Dolezal der Sieger des APSA Grand Slam I. Das vollständige Endergebnis befindet sich hier. Im Austrian Ranking liegt weiterhin Wolfgang Letocha (Pokersportverein Suited MIT) an der Spitze. Bei den Verfolgern hat es einen kleine Veränderung gegeben, Thomas Nemeth (First Friends Poker Club) hat Lukas Nahlik (Elite Poker Club Vienna) überholt. Das aktuelle Ranking befindet sich hier.

In der letzten Saison konnten sich Spieler der APSA-Community bei zahlreichen Events und über diverse Ranglisten für das APSA Poker Camp 2017 qualifizieren. Vergangenes Wochenende war es schließlich soweit. Im Country und Sports Club Wien wurde den Teilnehmern ein bunter Mix aus Seminaren und Workshops geboten, die von den beiden Nationalteamtrainern Jefri Islam und Alexander Bös sowie APSA Präsident Martin Sturc geleitet wurden. Mittels Hand History Review wurden zahlreiche spieltheoretische Konzepte erläutert, welche im Anschluss direkt am Tisch in die Praxis umgesetzt werden konnten. Zudem gab es die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre individuelle Fragen zu stellen, um das eigene Spiel zu verbessern. Die APSA bedankt sich für die Teilnahme und wünscht viel Erfolg bei der Umsetzung des Gelernten!

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen