Mit insgesamt 49 Teams á 3 Spieler war der Andrang auf den Teambewerb der Österreichischen Staatsmeisterschaften in diesem Jahr so groß wie nie zuvor. Der Finaltisch wurde nahezu zeitgleich mit jenem des Einzelbewerbs erreicht und war an Spannung kaum zu überbieten: Als Chipleader gingen Martin Grath, Gernot Pflegpeter und Alexandra Pencs ins Rennen, welche ihre Führung bis ins Heads Up verteidigen konnten, dann jedoch dem Trio Michael Silles, Claudia und Roman Volf unterlag. Damit verhinderten Letztgenannte auch den Doppel-Staatsmeistertitel für Alexandra Pencs, die sich im Einzelbewerb durchsetzen konnte. Den dritten Platz sicherten sich Sabine Lirscher, Franz Gruber und Reinhard Seiler aus Oberösterreich. Die APSA gratuliert herzlich! Das Endergebnis mit allen Teams und Platzierungen befindet sich hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen