Markus Supantschitz vom Pokerclub Amstettner Kings hilt über mehrere Monate hinweg die Spitzenposition im Austrian Ranking, nun wurde er von Michael Dolezal vom Poker Club High Stakes verdrängt, der in der letzten Sammelrunde der 1. bwin Poker Bundesliga wertvolle Punkte holte und nun die Österreichische Rangliste anführt. Auch im Most Valuable Player Ranking hat Michael gute Chancen auf den Season MVP Titel, einzig Omar Schuster von den Poker Dynamites liegt mit knappem Vorsprung voran. Bereits kommenden Sonntag werden beim APSA Austrian Ranking Online Monatsturnier wieder Punkte vergeben und man darf gespannt sein, welche Auswirkungen dies auf die Österreichische Rangliste haben wird. Hier geht es zum vollständigen Austrian Ranking.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen