Die mit Spannung erwartete dritte Sammelrunde der 1. bwin Poker Bundesliga ging vergangenen Samstag in Amstetten über die Bühne. Nach zwei siebten Plätzen an den ersten beiden Spieltagen konnte der amtierende Bundesliga-Meister Pokerclub Showdown bisher nicht an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen, doch online casino die Spieler rund um Kapitän Sebastian Klebert sicherten sich mit 114 erspielten Punkten den Tagessieg in der letzten Sammelrunde vor der Sommerpause und sind damit zurück im Titelrennen. Platz 2 ging an den neuen Tabellenführer Pokerclub Austrian Bullets, gefolgt vom Meister 2009 Poker Dynamites. Den Titel des Most Valuable Player der Runde holte sich Roman Rainer Röh vom Elite Poker Club Vienna. Alle Ergebnisse, Tabellen und weitere Informationen befinden sich unter .

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen