Vergangenes Wochenende wurde bei den „Austrian Poker Masters 2016“ wieder um die Staatsmeistertitel gespielt. Beim 2-tägigen Einzelbewerb konnte sich Matthias Hofer bereits nach Tag 1 an die Spitze des Chipcounts setzen und die Führung schließlich an Tag 2 nach Hause spielen. Im Heads Up bezwang er Vereinskollegin Theresa Berthold (beide Vienna Calling) nachdem er zuvor Sebastian Klebert vom PC Showdown eliminiert hatte. Österreichs Nummer 1 Wolfgang Letocha musste sich kurz zuvor auf Rang 4 verabschieden. Die Top 3 dürfen sich über die Einladung zum APSA Poker Camp 2017 freuen. Die APSA gratuliert herzlich und bedankt sich bei allen Spielern für ihre Teilnahme! Das vollständige Ergebnis befindet sich hier und Fotos können hier eingesehen werden.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen