Vergangenes Jahr schloss Markus Supantschitz vom Pokerclub Amstettner Kings das Jahr noch als Nummer 2 ab, 2010 konnte er durch konstant gute Leistungen in der 1. Bundesliga sowie bei den monatlichen Austrian Ranking Turnieren die Spitze der Österreichischen Rangliste erklimmen und beendet die Saison mit einem gewaltigen Vorsprung von knapp 150 Zählern vor Bernhard Metzger (PSC Five Spades) und Erwin Schwarzl (PC Amstettner Kings). Knapp 650 Spieler umfasst das Austrian Ranking bereits, welches auch in Zukunft als Grundlage für die Benennung der Nationalmannschaft herangezogen wird. Anfang 2011 werden die Ranglistenpunkte halbiert, um neuen Spielern die Chance zu geben aufzuschließen. Das aktuelle Austrian Ranking ist hier einzusehen.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen