Vergangenen Samstag fand das letzte Austrian Ranking Onlineturnier des Jahres sowie der vierte APSA Grand Slam 2016 statt. Beim monatlichen Onlineturnier konnte sich Lukas Nahlik vom Elite Poker Club Vienna durchsetzen. Auf Rang 2 und 3 landeten Reinhard Seiler vom Ennstaler Poker Club und Christiane Schiester von Vienna Calling. Als letztes Ranglistenturnier des Jahres stand dann der Grand Slam auf dem Programm. Hier durfte sich Rene Wedorn vom Poker Sport Verein Sitzendorf über den Turniersieg und 1,5-fache Punkte für die Österreichische Rangliste freuen. Er verwies Thomas Nemeth und Andreas Röder (beide First Friends Poker Club) auf die Plätze 2 und 3. Die vollständigen Ergebnisse befinden sich hier. Die APSA gratuliert herzlich!

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen