Vergangenen Sonntag wurde das erste APSA Austrian Ranking Online Turnier des Jahres ausgetragen und mit insgesamt 107 Spielern gleich ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Auf der Pokerplattform von bwin ging es im kostenlosen Deepstack-Turnier für alle Vereinsspieler um Punkte für die Österreichische Rangliste sowie um ein von bwin zur Verfügung gestelltes Preisgeld von $ 100,-. Als Sieger ging Nationalteamspieler Jürgen Binder hervor, der damit im Austrian Ranking bis auf wenige Punkte an die aktuelle Nummer 1 Markus Supantschitz herankommt. Im Heads Up geschlagen geben musste sich Roman Rainer Röh, der sich nun ebenfalls Hoffnungen auf eine Einberufung ins Nationalteam machen darf. Rene Wedorn als Drittplatzierter erzielte sein bis dato bestes Einzelresultat – auch er macht in der Rangliste einen großen Sprung nach vorne. Das detaillierte Ergebnis kann hier eingesehen werden, die aktualisierte Rangliste befindet sich im Menüpunkt unter Ranglisten/Austrian Ranking.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen