International Federation of Poker

Die International Federation of Poker (IFP) ist der offizielle Dachverband für Poker weltweit mit dem Ziel, Poker langfristig als Denksport zu etablieren.

Die IFP wurde im April 2009 im schweizerischen Lausanne, dem Sitz zahlreicher Weltsportverbände sowie dem Internationalen Olympischen Commitée, gegründet. Mittlerweile zählt die IFP über 50 nationale Pokerverbände aus fünf verschiedenen Kontinenten zu ihren Mitgliedern. Die Austrian Pokersport Association vertritt die Interessen des österreichischen Pokersports auf internationaler Ebene und unterstützt die IFP bei ihren Aktivitäten und Visionen.

Im Jahr 2011 wurde die IFP zum „Observing Member“ der International Mind Sports Association gewählt und bemüht sich seitdem um die Aufnahme beim Weltsportverband SportAccord. Die IFP ist der Veranstalter der offiziellen Poker-Weltmeisterschaften, veröffentlichte 2012 das erste einheitliche Regelwerk für Poker und arbeitet derzeit an der Umsetzung ihrer eigenen Online-Plattform mit zahlreichen Features für alle Mitglieder.

Weitere Informationen zur International Federation of Poker befinden sich unter http://www.pokerfed.org.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen