Nach 2 Jahren intensiven Aufbauarbeiten kündigt die International Federation of Poker (IFP), welche als Dachverband aller nationalen Pokerverbände fungiert, die erstmalige Durchführung von offiziellen Poker Weltmeisterschaften an. Von 17.-20. November 2011 finden in London die IFP World Championships of Poker statt, als Austragungstätte wurden das weltberühmte London Eye und die London County Hall gewählt. Gestartet wird mit dem Nations Cup, bei dem 12 Nationalteams gegeneinander antreten und sich erstmals in der Variante messen werden. Österreich ist beim anschließenden online casino Einzelbewerb vertreten und schickt mit Markus Supantschitz die aktuelle Nummer 1 des Austrian Rankings ins Rennen um den Weltmeistertitel. Er wird mit weiteren 130 Spielern um ein Preisgeld von 500.000$ kämpfen. Weitere Informationen zu diesem geschichtsträchtigen Event und die Pressekonferenz der International Federation of Poker können eingesehen werden.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen