Beim Länderspiel vergangenes Wochenende in Berlin hatte das Team der APSA Gelegenheit mit Anthony Holden, Präsident der International Federation of Poker, über zukünftige Aktivitäten des Weltpokerverbandes zu sprechen. In den kommenden Monaten soll die Anzahl an nationalen Mitgliedsverbänden auf 42 erhöht werden, um bei der Generalversammlung des Weltsportverbandes SportAccord im Mai 2012 in Quebec City die Aufnahme in die internationalen Sportstrukturen zu beantragen. Bereits im November diesen Jahres soll unter der Patronanz der IFP ein erstes internationales Einladungs-Turnier stattfinden, Anfang 2012 folgen dann erstmals die offiziellen Poker Weltmeisterschaften. Im gleichen Jahr gibt es zudem die Premiere von Poker-Wettkämpfen bei den World Mind Games, welche wie die Olympischen Spiele in London ausgetragen werden. Die APSA freut sich auf diese Events und die Gelgenheit österreichische Spieler zu den Bewerben zu entsenden. Das vollständige Interview mit Anthony Holden befindet sich im .

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen