Ende August fanden die letzten Gruppenspiele des Österreichischen Poker Cups 2017 statt. In der Gruppe Herz konnte der Pokerclub Showdown alle Begegnungen für sich entscheiden und zieht somit ungeschlagen in das Halbfinale ein. Der amtierende Cupsieger, Elite Poker Club Vienna, musste sich zwar einmal geschlagen geben, die Chance auf die Titelverteidigung lebt aber dennoch. Aus der Gruppe Pik zieht Vienna Calling unbesiegt in das Halbfinale ein und trifft dort auf den EPCV. Den zweiten Gruppenplatz belegt der Ennstaler Poker Club. Die Oberösterreicher kämpfen nun gegen den Pokerclub Showdown um den Finaleinzug. Wir wünschen allen verbliebenen Vereinen viel Erfolg im Kampf um den Titel. Alle Vorrundenergebnisse und das aktualisierte Tableau befindet sich hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen