Insgesamt 74 Teilnehmer starteten vergangenen Sonntag beim APSA Austrian Ranking Online Monatsturnier auf der Plattform von Everest Poker. Erstmals konnte sich Günther Breit vom Pokerclub Austrian Bullets durchsetzen, der nach dem 3. Platz beim Oktober-Turnier erneut ein Top-Ergebnis erzielte. Im Heads Up geschlagen geben musste sich Nationalteamspieler Bernhard Metzger vom Poker Sport Club Five Spades. Das Podest komplettierte Michael Hinterleitner, der auch in der Poker Bundesliga Saison 2010 in der Most Valuable Player Wertung einen ausgezeichneten 2. Platz belegte. Die APSA bedankt sich bei allen Teilnehmern und gratuliert den Gewinnern. Das nächste und letzte Turnier des Jahres findet am Sonntag, den 5. Dezember, um 19 Uhr statt. Weitere Informationen finden sich hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen