Das APSA Birthday Special war ein ereignisreicher Abend, den wohl niemand so schnell vergessen wird. Nach einem Rückblick in das vergangene sowie einem Ausblick in das kommende Jahr kämpften 131 Spieler in drei Vorrunden um die begehrten Plätze am neuen Final Table der Austrian Pokersport Association… …Neben Study4free-Series Gewinner Christoph Redl sicherten sich auch Thomas Steinringer und Michi Wolfsgruber mit jeweils 26 Punkten einen der sieben Plätze, die um die 3 Wildcards für ein ganzes Jahr spielen durften. Das Team der Austrian Pokersport Association griff erstmals selber in das Turniergeschehen ein, um diese Preise zu verteidigen. Letztendlich schaffte es nur Gregor Krassnig sich eine der begehrten Wildcards zu sichern, Platz 1 und 2 konnten durch Martin Sturc und Max Golda besetzt werden. Die Teilnahme der Gründer der Austrian Pokersport Association erfolgte jedoch außer Konkurrenz, so feiert Gregor Krassnig seinen ersten Turniersieg und gewinnt vor Thomas Steinringer und Michi Wolfsgruber. Geburtstagstorte und Pokersongs live gesungen rundeten die Veranstaltung ab. Die APSA bedankt sich bei allen Teilnehmern für eine gelungenes Event und freut sich auf neue Aufgaben im nächsten Jahr der APSA.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen