Patrick McDonald, Spieler des Pokerclubs Austrian Bullets, wechselt als erster Spieler der Geschichte den Pokerverein und wird künftig für den Elite Poker Club Vienna ins Rennen gehen. Patrick, der in diesem Jahr bereits in der Landesliga und in der Bundesliga zum Einsatz kam, wechselt abslösefrei zum EPCV, wird jedoch aufgrund der Transfer-Regelung erst im kommenden Jahr wieder am Ligabetrieb teilnehmen können. Die APSA wünscht Patrick alles Gute im neuen Verein und viel Erfolg für die Zukunft.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen