Am Samstag fand die fünfte Sammelrunde der 2. Poker Bundesliga powered by Casinos Austria erstmals in Kooperation mit dem steirischen Verein Wagnitzer Winter Poker Season in Feldkirchen statt. Am Ende der Saison steigen bekanntlich drei Mannschaften in die 1. Liga auf und so konnte man direkt spüren, dass der Kampf um die Punkte für die Bundesliga-Tabelle langsam seinen Höhepunkt erreicht. Für das knappste Ergebnis der Bundesliga-Geschichte sorgten die Vereine Elite Poker Club Vienna, Seven 2 Raise und der Pokerclub Fieberbrunn. Lediglich 2 Punkte trennten die drei Mannschaften am Podest. Der EPCV sicherte sich mit 0,5 Punkten Vorsprung den Sieg, die Vereine Seven 2 Raise aus Wien und der Pokerclub Fieberbrunn aus Tirol belegten Plätze 2 und 3. Bester Einzelspieler des Spieltags war Andreas Haffner von Seven 2 Raise, der damit auch gute Chancen auf den Season MVP Titel hat. Alle Details und Fotos findet ihr unter .

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen