Beim Ländermatch-Rückspiel vergangenen Samstag im Montesino Wien musste sich die Österreichische Poker Nationalmannschaft klar der Auswahl des Deutschen Poker Sportbundes geschlagen geben.  Bei den Heads Ups wurden durch Markus Supantschitz, Philipp Steurer, Lukas Nahlik, Roman Rainer Röh und Bernhard Metzger zwar fünf der zehn Begegnungen gewonnen, die Sit & Go´s allerdings konnten die Deutschen klar für sich entscheiden und so revanchierten sie sich mit 177:111 Punkten klar für die Heimniederlage vor wenigen Monaten in Berlin. Die APSA gratuliert der deutschen Mannschaft zum Sieg und bedankt sich bei allen österreichischen Nationalteamspielern für ihren Einsatz!

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen