Mit insgesamt 104 Spielern aus 17 österreichischen Pokervereinen wurde vergangenen Sonntag ein neuer Teilnehmerrekord bei den monatlichen APSA Austrian Ranking Online Turnieren aufgestellt. Gespielt wurde um Everest Poker Turniertickets sowie um wertvolle Punkte für die Österreichische Rangliste. Gewinnen konnte erstmals Christoph Steurer vom Poker Sport Club Five Spades, dessen Bruder kürzlich in der 1. Bundesliga zum MVP ausgezeichnet wurde. Platz 2 belegte Günter Szakall von Sette Rosso vor Erwin Schwarzl vom Pokerclub Amstettner Kings. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden dementsprechend viele Austrian Ranking Punkte vergeben. Das detaillierte Ergebnis kann hier abgerufen werden, die aktualisierte Rangliste findet ihr im Menü unter Ranglisten/Austrian Ranking.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen