Gestern fand das letzte Austrian Ranking Online-Turnier des Jahres statt. 117 Vereinsspieler wollten sich die Chance auf Punkte für die Österreichische Rangliste nicht entgehen lassen und registrierten sich für das kostenlose Deepstack-Turnier im bwin Pokerroom. Mit dabei war auch Christiane Schiester von Vienna Calling, die sich schließlich gegen all ihre Konkurrenten behaupten und damit ihren ersten Turniersieg feiern konnte. Im Heads Up bezwang sie Roland Mock (PC 7-3 All In), der sich bereits über seinen zweiten Podestplatz in dieser Saison freuen darf. Rang 3 belegte wie schon im Oktober-Monatsturnier Matthias Freund (Vienna Calling). Das komplette Endergebnis sowie das aktualisierte Austrian Ranking befinden sich in Kürze online.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen