Gestern organisierte der Niederösterreichische Pokersport Verband unter der Leitung von NÖPSV-Präsident Manfred Schmid die ersten offiziellen Landesmeisterschaften der Verbandsgeschichte. Im spannenden Turnierformat mussten sich die Teilnehmer zunächst in einem Freezeout-Bewerb behaupten, die besten 16 Spieler traten dann im Heads Up K.O.-System gegeneinander an. Im Finale standen sich Christian Gröbl vom The King Pokerclub und Christian Sparer vom Pokerclub Untersiebenbrunn gegenüber. Erstgenannter konnte sich letztlich im Best-of-3 Spiel mit 2:1 behaupten und darf somit den Titel „Niederösterreichischer Poker Landesmeister 2012“ tragen. Den 3. Rang belegte Patrick Thier von der Pokerworld Baden. Die APSA gratuliert allen Siegern! Weitere Informationen befinden sich unter www.noepsv.at.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen