Beim letzten APSA Austrian Ranking Monatsturnier auf der Plattform von Everest Poker gingen insgesamt 49 Vereinsspieler an den Start und nahmen so die letzte Möglichkeit sich in diesem Jahr in der Österreichischen Rangliste zu verbessern wahr. Gewinnen konnte erstmals Andreas Oberhollenzer (Elite Poker Club Vienna), der mit 68 Ranglistenpunkten seinen persönlichen Saison Highscore erzielte und sich damit in die Top 15 des Austrian Rankings schiebt. Platz 2 belegte Vereinskollege Patrick McDonald, auf Rang 3 landete Omar Schuster vom Pokerclub American Airlines. Die APSA gratuliert allen Gewinnern, das detaillierte Turnierergebnis findet ihr hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen