Erstmals ist es einem Spieler gelungen zwei APSA Austrian Ranking Online Turniere für sich zu entscheiden: Andreas Oberhollenzer feiert nach seinem Triumph im Dezember 2009 erneut einen Turniersieg indem er sich vergangenen Sonntag gegen 78 Mitstreiter durchsetze. Er gewann dadurch nicht nur ein Everest Step 4 Ticket sondern rückt mit dem Gewinn von knapp 85 Ranglistenpunkten auch wieder in die Top 10 des Austrian Rankings vor. Der Spieler vom Elite Poker Club Vienna setzte sich vor Andrea Nagl (Wagnitzer Winter Poker Season) und Michael Dolezal (Poker Club High Stakes) durch. Die APSA gratuliert allen Siegern und Platzierten, die aktuelle Rangliste kann hier eingesehen werden.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen