Vergangenen Samstag fand erstmals eine Sammelrunde der Österreichischen Poker Bundesliga in Tirol statt. Gemeinsam mit dem Poker Club Kitzbüheler Alpen wurde mit der Hahnenkammbahn eine außergewöhnliche Location gewählt, welche sicher jedem Teilnehmer in Erinnerung bleiben wird. Bemerkenswert war an diesem Abend aber auch die Leistung der Amstettner Kings aus Niederösterreich. Sie erzielten mit 121 Zählern den höchsten Punktestand dieser Saison und holten so bereits ihren zweiten Tagessieg 2010. Rang 2 belegte der Pokerclub Austrian Bullets (116 Punkte) vor dem Poker Sport Verein Paddys (111 Punkte). Als wertvollster Spieler dieser Runde wurde Roman Rainer Röh vom Elite Poker Club Vienna ausgezeichnet, der sowohl beide Sit & Go´s gewann als auch eine hervorragende Leistung im Team Mulit Table Turnier zeigte. In der Tabelle macht der Vize-Meister Amstettner Kings Boden gut auf den Pokerclub Showdown und verkürzt den Rückstand auf lediglich 10 Punkte. Die APSA gratuliert allen Teilnehmern und freut sich auf ein spannendes Bundesliga-Finale am 20. November in Waidhofen/Ybbs.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen