Einen weiblichen Turniersieg gab es beim gestrigen APSA Austrian Ranking Online Turnier auf Everest Poker. 24 Spieler gingen ins Rennen um Turniergutscheine und Austrian Ranking Points, durchsetzen konnte sich erstmals Alexandra Witschka vom Elite Poker Club Vienna, die sich damit über einen Gold-Token im Wert von $ 100 freuen kann. Sie setzte sich im Heads Up gegen Martin Ohde (Poker Dynamites) durch, der kürzlich bei der World Series of Poker im Seven Card Stud (Event # 53) als 17ter fast den Final Table erreichte. Er und Mike Möstl vom Check the River Poker Club (3. Platz) dürfen sich über Everest Bronze-Token freuen und machen auch im Austrian Ranking einige Plätze gut. Die APSA bedankt sich bei allen Teilnehmern, das nächste Turnier findet am 6. September statt, alle Infos zur Teilnahme findet ihr hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen