Der Einzelbewerb der „Austrian Poker Masters“ fand gestern mit den verbliebenen 33 Spielern an Tag2 seine Fortsetzung. Am späten Nachmittag wurde schließlich der Final Table erreicht und dieser war durchwegs stark besetzt: Neben dem Staatsmeister von 2011, Andreas Schwaiger, welcher seinen dritten Finaltisch in Folge erreichen konnte, waren auch die aktuelle Nummer 1 des Austrian Rankings, Bernhard Leeb, sowie der Kapitän der Nationalmannschaft, Florian Ferstl, mit dabei. Letztgenannter schaffte es letztlich auch ins Heads Up, musste sich dort aber der stark aufspielenden Alexandra Pencs geschlagen geben. Damit holt sich erstmals in der Geschichte eine Dame den Staatsmeistertitel – die APSA gratuliert herzlichl! Das Podest wurde von einer weiteren weiblichen Teilnehmerin komplettiert: Petra Horvath bestätigt ihre starke Position im Austrian Ranking und holt Rang 3. Das komplette Endergebnis befindet sich hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen