Vergangenen Sonntag fand das wöchentliche Austrian Ranking Online Turnier im miniMAX Pokerroom statt. 47 Vereinsspieler kämpften bei dem Freeroll um Punkte für die Österreichichische Rangliste sowie um ein Turnierguthaben im Wert von € 200,-. Durchsetzen konnte sich ein Spieler der Hobby Kartenspieler Wien. Rudolf Bina, der zuvor bereits zwei Online Turniersiege einfahren konnte, stand nach knapp 5 Stunden Spielzeit als Sieger fest. Platz 2 und 3 belegten Robert Jelinek (Pokerclub Austrian Bullets) und Roman-Rainer Röh (Elite Poker Club Vienna), der damit seine Spitzenposition im Austrian Ranking festigen konnte. Das vollständige Endergebnis befindet sich hier. Das aktualisierte Austrian Ranking kann hier eingesehen werden, die aktuelle „Player of the Year“ -Wertung hier.

Das neu erschienene PokerMagazin 23 legt seinen Fokus auf den Beruf des Pokerspielers. Auf 42 Seiten wird dabei unter anderem der Frage nachgegangen, wie zwischen Profi und Amateur unterschieden werden kann. APSA Präsident Martin Sturc schreibt über den traditionellen Amateurstatus im Sport und welche Rolle das Amateurwesen heutzutage noch spielt. Darüber hinaus erzählen acht internationale Pokerprofis von ihren Anfängen und zahlreiche Reportagen und Kolumnen runden das Heft ab. Das PokerMagazin ist im gut sortierten Fachhandel erhältlich oder wird bequem per Abo nach Hause geliefert. Weitere Informationen befinden sich hier.

Insgesamt 51 Vereinsspieler gingen vergangenen Sonntag beim wöchentlichen Austrian Ranking Onlineturnier im miniMAX Pokerroom ins Rennen um den Turniersieg, Ranglistenpunkte sowie ein Preisgeld in Höhe von € 200,- in Form von enet-Points. Siegreich war diesmal Christoph Rothwangl von Vienna Calling. Im Heads-Up konnte er sich gegen Nicolas Czitober von den Hobby Kartenspielern Wien durchsetzen und feierte damit seinen ersten Sieg bei einem Austrian Ranking Turnier. Den dritten Platz konnte sich Roman Erhart (Pokersportverein CheckRaiser) sichern. Im Austrian Ranking liegt weiterhin Roman-Rainer Röh, Spieler des Elite Poker Club Vienna, an der Spitze. Das vollständige Ergebnis kann hier eingesehen werden und das aktuelle Ranking hier.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen