Vergangenen Sonntag ging abermals ein Austrian Ranking Onlineturnier im miniMAX Pokerroom über die Bühne. Diesmal sind 45 Vereinsspieler bei dem Freeroll an den Start gegangen um wertvolle Punkte für die Österreichische Rangliste zu erspielen. Durchsetzen konnte sich nach mehr als 5 Stunden Spielzeit Sabine Bucko. Im Juni musste sich die Spielerin des Wiener Vereins Sette Rosso noch mit dem zweiten Platz zufrieden geben, diesmal gelang es ihr auch die letzte Hand des Abends zu gewinnen und somit war der erste Sieg bei einem Austrian Ranking Turnier Gewissheit. Im Heads-Up geschlagen geben musste sich Elfriede Elias (Poker Pokerklub Royal Nuts). Das Podest komplettierte Rene Rossegger vom Pokersportverein CheckRaiser. Im Austrian Ranking und in der Player of the Year-Wertung hat weiterhin Roman-Rainer Röh (Elite Poker Club Vienna) die Nase vorne. Das vollständige Turnierergebnis befindet sich hier und die aktuellen Ranglisten können hier eingesehen werden.

Der Countdown zu dem Pokerevent des Jahres läuft. In weniger als 20 Tagen organisiert die Austrian Pokersport Association im Montesino Wien mit den „Austrian Poker Masters“ die offiziellen Österreichischen Poker-Staatsmeisterschaften 2014. Der Einzelbewerb ist als No Limit Texas Hold´em Freezeout Turnier angesetzt. Über zwei Tage hinweg werden die besten österreichischen Vereinsspieler um einen Platz am Final Table kämpfen. Wer das Turnier gewinnt, darf sich nicht nur „Österreichischer Poker-Staatsmeister 2014“ nennen, sondern auch am einwöchigen Gaming Institute Poker Camp 2015 auf Mallorca teilnehmen. Bisher sind bereits über 50 Nennungen eingegangen, unter anderem dabei ist Titelverteidigerin Alexandra Pencs und die aktuelle Nummer 1 des Austrian Rankings Roman Röh. Alle weiteren Informationen zum Turnier (Ablauf, Nenngeld, Preise, usw.) sowie die Möglichkeit zur Anmeldung befinden sich hier.

Die Austrian Pokersport Association organisiert am 9. November die nächsten beiden Pokerworkshops. In der VIP-Lounge des Montesino Wien findet von 11-13 Uhr zunächst ein Anfängerkurs statt. Hier wird insbesondere auf den Spielablauf und die wichtigsten Regeln eingegangen. Danach startet der fünfstündige Workshop für Fortgeschrittene. Hier werden detaillierte Handanalysen betrieben und der individuelle Spielstil der Teilnehmer optimiert. Im Fokus stehen diesmal Short- & Midstack-Strategien. Geleitet wird der Kurs von APSA Präsident Martin Sturc. Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung befinden sich unter dem Menüpunkt „Academy/Workshops„.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen