Insgesamt 49 Vereinsspieler gingen vergangenen Sonntag beim wöchentlichen Austrian Ranking Onlineturnier im miniMAX Pokerroom ins Rennen um den Turniersieg, Ranglistenpunkte sowie ein Preisgeld in Höhe von € 200,- in Form von enet-Points. Siegreich war diesmal Christian Faustin vom Pokerclub Austrian Bullets. Im Heads-Up konnte er sich gegen Adriena Buckova vom Wiener Verein Sette Rosso durchsetzen und feierte damit seinen bereits zweiten Sieg bei einem Austrian Ranking Online Turnier in diesem Jahr. Den dritten Platz konnte sich Jürgen Kocab (Dead Man’s Hand – Pokerclub Untersiebenbrunn) sichern. Im Austrian Ranking liegt weiterhin Roman-Rainer Röh vom Elite Poker Club Vienna an der Spitze, aber Christian Faustin konnte sich durch den Triumph auf den zweiten Platz vorschieben und hat nur mehr 20 Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter. Das vollständige Ergebnis kann hier eingesehen werden und das aktuelle Ranking hier.

Beim Teambewerb der „Austrian Poker Masters 2014“ vergangenen Sonntag gingen insgesamt 36 Mannschaften an den Start. Bereits als Chipleader ging das Team Gerhard Bina, Andreas Hanel und Hans Stadler an den Final Table und gab die Führung bis zum Schluss nicht mehr her. Im Heads Up setzten sie sich gegen Sebastian Klebert, Florian Ferstl und Derya Eviloglu durch und verhinderten damit auch den Doppel-Staatsmeistertitel von Florian. Die Freude über den Titel und den Hauptpreis, ein De Luxe Pokercoaching im Alpine Palace mit dem Gaming Institute, war groß. Das Podest komplettierten Eva Berthold, Thomas Stefan und Michael Gesselbauer. Herzlichen Glückwunsch! Das vollständige Endergebnis sowie weitere Informationen befinden sich unter www.staatsmeisterschaften.at.

Trotz des Finaltages der Österreichischen Poker-Staatsmeisterschaften gingen beim letzten Austrian Ranking Onlineturnier im Pokerroom unseres Partners miniMAX Poker immerhin 42 Vereinsspieler an den Start. Den Sieg konnte sich Markus Scheiböck von Vienna Calling holen. Im Heads-Up setzte er sich gegen seine Vereinskollegin Theresa Berthold durch und feierte nicht nur seinen dritten Podestplatz im Jahr 2014 sondern auch seinen ersten Saisonsieg. Das Podest wurde von Nico Obert (Digital Poker Club) vervollständigt. Das komplette Endergebnis befindet sich hier. Im Austrian Ranking führt nach wie vor Roman-Rainer Röh vom Elite Poker Club Vienna das Feld an. Auf Platz 2 liegt Markus Scheiböck (Vienna Calling) und auf dem dritten Rang folgt Christian Faustin (Pokerclub Austrian Bullets). An dieser Stelle möchten wir uns nochmals für den Serverausfall beim Austrian Ranking Online Turnier vom 8. November entschuldigen. Natürlich kann das Turnier aus diesem Grund nicht in die Wertung genommen werden. Die nächste Chance Punkte auf die Spitzenreiter gut zu machen gibt es bereits kommenden Sonntag, wenn um 20 Uhr im miniMAX Pokerroom das nächste Austrian Ranking Online Turnier stattfindet.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen