Vergangenen Sonntag fanden sich beim letzten Austrian Ranking Online Turnier des Jahres 37 Spieler im miniMAX Pokerroom ein. Wie jede Woche wurde auch diesmal bei dem Freeroll um wichtige Punkte für die Österreichichische Rangliste sowie ein Preisgeld in Höhe von € 200,- in Form von enet-Points gepokert. Durchsetzen konnte sich bereits zum zweiten Mal in dieser Saison Claudia Volf. Für die Obfrau von Sette Rosso war es ein ganz besonderer Sieg konnte sie im Heads-Up doch das Familienduell mit ihrem Mann, Roman Volf, für sich entscheiden und diesen auf den zweiten Platz verweisen. Vervollständigt wurde das Podest von Rene Wedorn, seines Zeichens Obmann des Poker Sport Verein Sitzendorf. Vor den beiden letzten ranglistenwirksamen Turnieren des Jahres 2014 führt weiterhin Roman-Rainer Röh das Austrian Ranking an. Aber bereits kommende Woche haben die Verfolger beim letzten Grand Slam Turnier des Jahres die Chance Boden auf den Spitzenreiter gut zu machen. Das vollständige Endergebnis befindet sich hier. Das aktualisierte Austrian Ranking kann hier eingesehen werden und die „Player of the Year“-Wertung hier.

Das PokerMagazin 24 beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit der „Zukunft von Poker“. Zahlreiche Spieler und Entscheidungsträger in der Branche wurden um ihre Sichtweise zu diesem Thema gebeten. Das Ergebnis dieser Umfrage kann auf über 30 Seiten nachgelesen werden. Darüber hinaus finden sich auch diesmal wieder exklusive Interviews und die beliebten Kolumnen im Heft. Zudem dürfen sich die Leser auf einen Jahresrückblick und weitere Specials freuen. Weitere Informationen zu den Inhalten befinden sich hier. Wer das PokerMagazin künftig gerne bequem nach Hause geliefert haben möchte, kann das Abo hier zum Vorzugspreis bestellen.

Vergangen Sonntag fand um 20 Uhr das wöchentliche Austrian Ranking Onlineturnier im miniMAX Pokerroom statt. Insgesamt 43 Vereinsspieler gingen am zweiten Adventsonntag ins Rennen um den Turniersieg, Ranglistenpunkte sowie ein Preisgeld in Höhe von € 200,- in Form von enet-Points. Siegreich war Andreas Ahrer (Ennstaler Poker Club), der damit seinen bereits zweiten Erfolg bei eine Austrian Ranking Online Turnier in dieser Saison feiern darf. Im Heads-Up geschlagen geben musste sich Alexander Hummel vom Poker Club High Stakes, der damit seinen zweiten Podestplatz in diesem Jahr erreichen konnte. Den dritten Platz konnte sich Erwin Kloiber (Hobby Kartenspieler Wien) sichern. Das vollständige Ergebnis kann hier eingesehen werden und das aktuelle Ranking ist hier abrufbar.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen