Kommenden Donnerstag, den 19. November, findet auf der Mensa der TU Graz das zweite Turnier der APSA Students Poker Tour 2009 powered by Everest Poker statt. Über 100 Spieler haben sich bereits angemeldet und eine Warteliste wurde eröffnet. Wie die Erfahrung zeigt, kann jedoch davon ausgegangen werden, dass jeder interessierte Student seinen Platz im Turnier bekommt. Wer mitspielen will sollte sich also unbedingt noch anmelden und zu Turnierstart um 16 Uhr anwesend sein. Auf die Sieger warten 5 Tickets für das Finale in Wien, weitere Sachpreise und Punkte für die Österr. Studenten Rangliste. Die APSA freut sich auf ein spannendes Turnier und wünscht allen Teilnehmern viel Glück. Alle Infos zur Tour findet ihr hier.

Am 21. November ist es so weit: Nach 5 erfolgreich absolvierten Sammelrunden in beiden Spielklassen der Österr. Poker Bundesliga powered by Casinos Austria kommt es diesen Samstag in Waidhofen an der Ybbs zum ultimativen Showdown der laufenden Saison. Die Austrian Pokersport Association hat keine Kosten und Mühen gescheut und mit dem Schloss Eisenstraße eine absolut würdige Location für das Finale organisiert. Es wird nicht nur der Meister-Titel in der 1. Liga vergeben sondern es werden auch alle Auf- und Abstiegsplätze fixiert. Zudem werden die besten Einzelspieler der Saison ausgezeichnet.  Die genaue Ausgangslage sowie alle Details zum Finale finden sich unter . Die APSA freut sich auf ein Event mit über 200 Vereinsspielern und wünscht allen Teilnehmern gutes Gelingen!

Gestern fand auf der SoWi-Mensa in Innsbruck das erste Turnier der APSA Students Poker Tour 2009 powered by Everest Poker statt. Mit 144 Teilnehmern konnte die Spieleranzahl des letzten Tourstopps im Jahr 2007 fast verdoppelt werden. Das Turnier, welches im Double Chance Freezeout Modus ausgetragen wurde, war geprägt von einer durchwegs positiven Stimmung und einem unterhaltsamen Teilnehmerfeld. Auf sportlicher Ebene kam es etwa gegen 1 Uhr früh zu einer Entscheidung: Im Heads Up konnte sich Andreas Monitzer gegen Eugen Strobel durchsetzen, der als Chipleader an den Final Table gekommen war. Andreas darf sich nicht nur über eine nagelneue Xbox 360 freuen sondern erhält auch Mr Greenin peleja ovat ruletti , blackjack, arvat, pokeri, jackpot, bingo, keno, jne. eines von fünf Finaltickets für den 8. Dezember in Wien. Das Podest komplettierte der stark aufspielende Andreas Niedermayer auf Rang 3. Ebenso beim Finale in Wien dabei sind Randolf Eberhard (4. Platz) und Tobias Juen (5. Platz). Die APSA bedankt sich bei allen Teilnehmern für ein gelungenes Event und gratuliert den Siegern zu ihrer Leistung. Alle Fotos und Turnierergebnisse befinden sich in Kürze unter Turniere/Turnierplan unter "vergangene Turniere".

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen