Die Rekordteilnehmerzahl von 64 Spieler fand vergangenen Montag den Weg ins Saloon im Donauplexx und pokerte dort um attraktive Tageshauptpreise sowie wichtige Punkte für die Saloon Rangliste – die Top 10 der Rangliste spielen im Dezember um die Saloon Serienhauptpreise. Nach mehreren Stunden Pokervergnügen setzte sich Andreas Pinter im Heads-Up gegen Alexander Hummel durch und freute sich sehr über den Gewinn einer Nespresso Kaffemaschine… %%%% …Das Podest komplettierte mit Alexander Berger ein weiterer treuer Saloon Pokerturnier Spieler. Die APSA gratuliert auf diesem Weg noch einmal allen drei Gewinnern herzlich. Schon am kommenden Montag geht die Saloon Championships Serie in die nächste Runde und das APSA Team freut sich jetzt schon auf das nächste spannende Pokerevent. Fotos, Ergebnisse, Infos und die aktuelle Saloonrangliste finden sich auf der APSA Homepage unter Turniere/Specials/Saloon Poker Championships Turnierliste.

Dass der Poker um Studienplätze auf der Medizin-Universität in Wien jedes Jahr für Schlagzeilen sorgt, ist sicherlich auch den Jus-Studenten nicht entgangen. Rechtlich gesehen ist die Sache ganz klar: der bessere setzt sich durch! Dieses Motto gilt auch am Pokertisch – Grund genug um im Rahmen des MUW/JUS-Festes ein Pokerturnier zu organisieren… %%%% …Kommenden Mittwoch findet im Cantinas (1090 Wien, Schubertgasse 13) ab 18 Uhr ein von der APSA organisierter Pokerevent statt, bei dem natürlich auch alle Studenten anderer Studienrichtungen willkommen sind. Zu gewinnen gibt es eine XBox Arcade, einen 4GB mp3 Player, Vodka Flaschen mit Beigetränken, uvm. Im Nenngeld von € 10,- ist der Eintritt zum Studentenfest bereits inkludiert und jeder Teilnehmer erhält neben mehreren Stunden Pokerspaß auch einen gratis Shot zur Begrüßung. Die Anmeldung erfolgt per Mail an oemu@oemu.at. Die APSA freut sich auf zahlreiche Teilnehmer und einen unterhaltsamen Abend.

Bereits beim zweiten APSA Beat'em all Qualifier hatte Christoph Auer mit dem siebten Platz auf sich aufmerksam gemacht. Vergangenen Samstag konnte er sich dann endlich eines der begehrten Tickets für das größte Pokerturnier Europas sichern und das gleich mit dem ersten Platz, der ihm neben vielen Ranglistenpunkten auch noch einen goldenen APSA-Pokal bescherte. Insgesamt wurden noch drei weitere Tickets vergeben… %%%% …Den zweiten Platz belegte der in guter Form spielende Lukas Nalik, der nun auch im Amateur Ranking an zweiter Stelle rangiert. Dritter wurde Vereinskollege und Hobby-Magier Michael Wolfsgruber vor Philipp Wachter, dem bei seinem bisher besten Turnierergebnis als Vierter auch noch ein Ticket überreicht wurde. Die APSA bedankt sich bei allen 46 Teilnehmern und freut sich auf das Second Chance Turnier am 21. November, an dem 17 Qualifikanten gegen das APSA Team um die letzten 3 Tickets spielen werden, die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos!

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen