Gestern trafen sich die 16 Qualifikanten der APSA Beat em all Series im Goleador um ihre zweite Chance auf ein Ticket für das größte Live Pokerturnier Europas in letzter Sekunde zu lösen. 3 Tickets gab es zu gewinnen, doch der Weg zu diesen wurde durch 4 APSA Mitglieder, welche ebenfalls mitpokerten, erschwert… %%%% … Nach einem hart umkämpften Final Table – welcher durch unglaubliche Bad Beats und kleine Wunder geprägt wurde

– blieben am Ende 3 Spieler übrig. Michael Huber, Roman Rainer Röh und  Christoph Auer waren die überglücklichen Sieger und qualifizierten sich somit für das Beat em all Turnier. Das APSA-Team gratuliert den Siegern nochmal herzlich und wünscht diesen sowie allen anderen APSA-Qualifikanten viel Erfolg bei diesem Megaevent.

Die erste Saison der österreichischen Poker Bundesliga powered by Casinos Austria wurde mit Erfolg abgeschlossen. Letztlich hat nur ein einziger Punkt darüber entschieden, wer als erster Gewinner der offiziellen  Poker-Vereinsmeisterschaft österreichs in die Geschichtsbücher eingehen wird. Auch das nächste Jahr soll dem an Spannung nichts nachstehen, daher hat sich die APSA einige Neuerungen einfallen lassen… %%%% Der Turniermodus wurde insofern adaptiert, dass er gold wow kaufen den Spielern aufgrund längerer Rundenzeiten und höherem Startstack noch mehr Möglichkeiten bietet, ihr Können unter Beweis zu stellen. Weiters wird schon im kommenden Jahr eine zweite Bundesliga eingeführt, in der sowohl alle neuen APSA-Vereine sowie Zweitmannschaften der 1.Bundesliga an den Start gehen können. Hier wird selbstverständlich auch um den Aufstieg in die höhere Spielklasse gespielt. Alle Neuerungen können in der aktualisierten Bundesliga-Spielordnung unter www.pokerbundesliga.co.at nachgelesen werden.

Gestern fand das 7. Saloon Poker Turnier statt und 52 Teilnehmer traten an um den Tageshauptpreis sowie Punkte für die Saloonrangliste zu gewinnen. Am Ende konnte sich Gernot Plflegpeter, Vereinsspieler des Elite Poker Club Vienna, durchsetzen und somit seinen 1. Sieg bei einem APSA Turnier feiern… %%%% … In einem kurzen Heads-Up setzte er sich gegen Thomas Schönach (Pokerclub Austrian Bullets) durch, der durch diesen Platz seine Top 10 Position in der Rangliste bestätigte. Den hervorragenden 3. Platz erreichte Angelo Luttenberger, auch er hat nun mit weiteren guten Ergebnissen noch die Chance unter die Besten im Ranking zu kommen. Schon am kommenden Montag findet das 8. Saloon Turnier dieser Serie statt. Das APSA Team freut sich auf ein weiteres spannendes und unterhaltsames Turnier. Infos, Ergebnisse und Fotos sind unter Turniere/Specials/Saloon Poker Championships Autumn 2008 abrufbar.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen