Durch die hervorragende Partnerschaft mit der Wiener Spielkartenfabrik Piatnik wird seit über 2 Jahren der Qualifätststandard bei allen APSA Turnieren hoch gehalten. Sowohl die Plastikkarten als auch die eigene Serie an Piatnik-Pokerchips haben sich am österreichischen Markt längst etabliert. Noch vor dem Jahreswechsel wird die APSA nun mit weiteren, exklusiven Chips ausgestattet, die für größere Turniere mit entsprechend hohen Werteinheiten extra angefertigt wurden. Das gesamte Team der APSA bedankt sich herzlich und freut sich die neuen Chips bereits kommenden Montag beim Saloon Finale präsentieren zu können.

Seit dem letzten Saloon Poker Championships Turnier stehen die Top 10 und somit besten Spieler der Saloon Serie fest. Diese 10 Spieler haben nun die Chance eine von drei Traumreisen zu gewinnen. Kommenden Montag ab 18 Uhr findet der Final Table statt an dem folgende Spieler Platz nehmen werden: …%%%%… Thomas Schönach, Harald Dangl, Lukas Nahlik, Michael Dolezal, Bernhard Berger, Stefan Zijlstra, Christian casino online nl Weigl, Gregor Krassnig, Alexandra Pencs und Gernot Pflegpeter. Auf den Sieger wartet ein 14-tägiger Urlaub für zwei Personen im Magic Life Club Waterworld in der online casino Türkei – all inklusive, der Zweitplatzierte kann sich über eine 7-tägige Reise für zwei Personen in den Magic Life Club Waterworld freuen und auf den Drittplatzierten wartet eine Reise nach Rom inkl. Flug, Hotel für drei Nächte und Frühstück, ebenfalls für zwei Personen. Die APSA freut sich schon auf einen spannenden Finaltisch und wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und ein gutes Blatt!

Vergangenen Montag fand das 10. und damit letzte Turnier der Saloon Poker Championships statt. 47 Pokerspieler gingen an den Start um den Tagespreis zu gewinnen sowie die letzte Chance zu nutzen um sich doch noch unter die Top 10 der Saloon Rangliste zu schieben, was dazu berechtigt nächste Woche am Final Table der besten 10 um die Serienpreise zu pokern. Ein sehr spannendes Turnier stand also bevor und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. …%%%%… Am Ende hieß der Sieger – wie auch schon beim 2. Turnier dieser Serie – Norbert Pezolt, vom Pokerclub Austrian Bullets. Im Heads-Up geschlagen geben musste sich mit Patrick McDonald ein Vereinskollege des Siegers. Den 3. Platz holte sich Alexandra Pencs, welche sich mit dieser guten Leistung noch in letzter Sekunde unter die Top 10 im Ranking schieben konnte. Hervorzuheben ist jedoch noch einmal eine starke Mannschaftsleistung des Pokerclubs Austrian Bullets, welcher neben dem Sieger und Zweitplatzierten noch 2 weitere Spieler am Final Tisch 1 stellte. Die Form dürfte also im Hinblick auf die kommende Pokerbundesliga Saison stimmen, jetzt muss sie nur mehr konserviert werden. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinner. Alle Infos, Ergebnisse und Fotos zum 10. Turnier sowie zur Serie unter Turniere/Specials/Saloon Poker Championships Autumn 2008.

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen