Die Austrian Pokersport Association wünscht der gesamten Pokerszene in österreich ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest mit Freunden und Familie. Das Jahr 2008, auf welches man dank tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Vereinsfunktionäre, Spieler, Partner und Sponsoren durchwegs positiv zurückblicken kann, neigt sich langsam dem Ende. Die APSA möchte sich bei allen Menschen, die ihren persönlichen Beitrag dazu leisten Poker in österreich als Sport zu etablieren, bedanken und freut sich bereits auf alle Aufgaben im neuen Jahr. Bis dahin wünschen wir einen guten Rutsch, alles Gute und viel Glück für 2009!

Die Poker Bundesliga powered by Casinos Austria wurde vergangenes Jahr zum ersten Mal ausgetragen. Dem Wunsch bereits im kommenden Jahr eine 2. Bundesliga ins Leben zu rufen, in der alle neuen Vereine sowie Zweitmannschaften der 1. Liga  an den Start gehen können, wurde nachgegangen. 18 Mannschaften haben genannt und treffen am 10. Jänner 2009 in Wien bei der ersten Sammelrunde aufeinander. Die besten drei Mannschaften der Saison dürfen sich über den Aufstieg in die 1. Liga freuen. Der Weg in die Bundesliga führt für alle neuen Vereine künftig nur mehr über die Landesligen, die in den kommenden Jahren etabliert werden bzw. über das Master Play-Off. Details hierzu sowie das gesamte Starterfeld beider Ligen finden sich unter www.pokerbundesliga.co.at

über zehn Turniere hinweg sammelten knapp 140 Teilnehmer bei jedem Saloon-Montagsturnier Ranglistenpunkte, um am Ende unter den Top 10 des Saloon Rankings zu sein. Gestern kam es zum Aufeinandertreffen der besten zehn Spieler und damit zum ultimativen Finale der Turnierserie… %%%% …Thomas Schönach war als Nummer 1 der Saloon Rangliste sicherlich zu den Favoriten zu zählen, letztendlich erreichte er den guten 3. Platz und konnte sich so über eine Reise nach Rom für zwei Personen freuen. Als Zehnter gerade noch in die Top 10 gerutscht, konnte sich Gernot Pflegpeter ebenfalls für das Finale qualifizieren. Er erreichte den hervorragenden 2. Platz und erhielt eine Reise für zwei Personen im Waterloo Magic Life Club in der Türkei. Im Heads Up durchsetzen konnte sich Stefan Zijlstra, er ist damit nicht nur neuer „Mr. Saloon“ sondern fährt in ein paar Wochen auch mit Begleitung ganze zwei Wochen in die Türkei auf Cluburlaub. Die APSA bedankt sich bei allen Teilnehmern und insbesondere beim Team rund um Frau Rosenauer von Ruefa Reise (1210 Wien, Schlosshoferstraße 13).

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen