Die vergangenen Wochen wurden genutzt, um die APSA Saison 2017 durchzuplanen. Auch dieses Jahr warten zahlreiche Turniere auf die heimische Poker-Community. Los geht´s am 26.3. mit dem ersten von insgesamt vier APSA Grand Slams. Ab April folgen dann die monatlichen Austrian Ranking Online-Turniere. Freunde der Live-Events können sich auf bis zu vier A-Turniere freuen, die Terminfixierung erfolgt in den nächsten Tagen. Aufgrund des großen Erfolges wird auch dieses Jahr wieder der Österreichische Poker-Cup ausgetragen, bei dem Vereine im direkten Duell gegen einander antreten. Als Saisonhöhepunkt werden auch wieder Staatsmeisterschaften im Einzel- und Teambewerb organisiert. Ein Überblick zu allen Events findet sich im Turnierkalender.

Ab sofort hat jeder österreichische Pokerspieler wieder die Möglichkeit seine APSA Spielerlizenz für die neue Saison zu lösen. Die kostenlose „Basic“-Lizenz berechtigt unter anderem zur Teilnahme an wöchentlichen Trainingsturnieren und bringt eine Interessensvertretung durch den Verband auf nationaler und internationaler Ebene mit sich. Die „Classic“-Lizenz beläuft sich auf € 24,- für die gesamte Saison und erlaubt die Teilnahme an sämtlichen ranglistenwirksamen Turnieren und Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene. Die Anmeldung kann von jeder Person individuell online oder gesammelt über den Vereinsobmann erfolgen. Im Menüpunkt „Members“ befinden sich alle weiteren Informationen und auch eine Sektion mit den Frequently Asked Questions (F.A.Q.). Die APSA freut sich über eure Anmeldungen und wünscht allen Spielern eine spannende Saison!

Im Jahr 2016 wurden bei zahlreichen Live- und Online-Turnieren der Austrian Pokersport Association Punkte für die Österreichische Rangliste und die „Player of the Year“-Wertung vergeben. In beiden Rankings konnte sich Wolfgang Letocha vom Pokersportverein Suited MIT deutlich die Spitzenposition sichern. Im Austrian Ranking liegt er mit über 100 Punkten Vorsprung vor Lukas Nahlik und weiteren 50 Punkten vor Roman-Rainer Röh. In der „Player of the Year„-Wertung, welche lediglich die Ergebnisse aus dem aktuellen Jahr miteinbezieht, konnte er sich vor Michael Szakall und Lukas Nahlik behaupten. Die APSA gratuliert herzlich zu dieser konstant starken Performance!

powered by 20 Montesino 30 Piatnik 40 courseticket 50 Gaming Institute 50 PokerMagazin Member of 90 International Federation of Poker

Für die Verwendung dieser Webseite stimme bitte der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen